Einsätze 2018

 

Auffahrunfall A3, mehrere Personen eingeklemmt
Beginn: 12:31 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Einsatzort: BAB A3, KM 332, Richtung Nürnberg
FF Wiesentheid ausgerückt mit: ELW (10/1), HLF 20/24 (40/2), LF 16/20 (40/1), RW 2 (61/1), GWL(55/1) in Bereitstellung
weitere Wehren mit Fahrzeugen: FF Geiselwind
Einsatzgeschehen:

Im Verschwenkungsbereich der Autobahnbaustelle zwischen Geiselwind und Schlüsselfeld in Fahrtrichtung Nürnberg war ein Mitarbeiter der Verkehrsabsicherungsfirma mit Wartungsarbeiten an den Warneinrichtungen beschäftigt. Bei schmelzwassernasser Autobahn schleuderte ein PKW in die Person und das Absicherungsfahrzeug. Die beiden Fahrzeuginsassen des auffahrenden PKW wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden, der Arbeiter wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Hier konnte der Notarzt leider nur noch den Tod feststellen.

Während der Rettungsarbeiten und während der Landung des Rettungshubschraubers wurde die Fahrbahn Richtung Nürnberg teilweise komplett gesperrt.

Sonstige Stellen: KBI, PI Biebelried, Christoph Nürnberg, Rettungsdienst, Notfallseelsorge

Aktuelle Seite: Home Ausgewählte Einsätze Einsätze 2018 Auffahrunfall A3, mehrere Personen eingeklemmt