Jahreshauptversammlung 2020

Jahreshauptversammlung 2020

 

Jahreshaupt- und Dienstversammlung 2020

Unser 1. Vorsitzender Florian Patzolt eröffnete im gut gefüllten Schulungsraum die Versammlung, zu der als Gäste auch den 1. Bürgermeister Werner Knaier, Feuerwehrreferenten Erwin Jäger, eine Abordnung der BRK Bereitschaft Wiesentheid sowie KBR, KBI und KBM begrüßen konnte.

Er gab einen Überblick über die Vereinstätigkeit im Jahr 2019: Die Ausrichtung des Faschingssamstages sowie die Bewirtung der Musikmeile wurden vom Verein gemeistert. Auch das Sommerfest wurden von den Mitgliedern sehr gut angenommen und war einen willkommene Gelegenheit zum Beisammensein innerhalb der Feuerwehrfamilie.

Für 2020 ist auch wieder eine Fahrt mit dem ICE zur Interschutz nach Hannover geplant.

1.Kommandant gab im Anschluss einen Überblick aus Sicht der aktiven Wehr:

Zahlreiche schwere Einsätze mussten abgearbeitet werden, wobei man auch für 2019 wieder sagen kann:

„Es gibt nichts, was es nicht gibt“

  • Ein Kellerbrand, der aufgrund von massivem Brandbeschleuniger wahres Pulverfass war

 

  • Ein Top oft he World, dass in rund 60m Höhe den Dienst verweigert

 

  • Schwere Unfälle mit unfassbarer Tragik, wie der tödlichen Heimreise von der Hochzeitsreise

 

124  Einsätze hatte die Stützpunktwehr Wiesentheid 2010 abzuarbeiten.

In der Statistik beleuchtet,  stellt sich das Einsatzjahr 2019 wie folgt dar:

EINSATZARTEN

Brand:                                                           27

VU:                                                    24

THL    :                                              50

Sicherheitswachen:                                   17

Fehlalarme:                                     6

 

EINSATZORTVERTEILUNG

Wiesentheid + OT:                          76

Bundesautobahn A3:                    27

Überörtlich:                                      21

 

Um die nötigen Handgriffe zu beherrschen gab es wieder ein breitgefächertes Ausbildungsprogramm. Auch wurde die MTA Ausbildung durchgeführt.

Für das Jahr 2020 will die Wehr das Jubiläum „20 Jahre neues Feuerwehrgerätehaus“ mit einem Tag der offenen Tür am 07.06.2020 sowie einer großen Schauübung am 12.09.2020 feiern.

Ebenso soll in 2020 die Ersatzbeschaffung des Mehrzweckfahrzeuges, ausgerüstet mit einer Verkehrswarnanlage zur Sicherung der Einsatzkräfte, erfolgen.

Ohne Jugend keine Nachhaltigkeit in der Feuerwehr: Stv. Kommandant und Jugendleiter Michael Reimann konnte sehr erfreut davon berichten, dass Nachwuchssorgen aktuell kein Thema sind, 18 Jugendliche stehen im Moment in der Ausbildung. Neben Übung und Ausbildung, unter anderem auch 24 h BF-Tag,  gab es auch Freizeitaktivitäten und man arbeitete sehr engagiert bei der Jugend von Wiesentheid mit.

Bürgermeister Dr. Knaier dankte für den Einsatz und zeigte sich beeindruckt von der Leistung und dem Engagement der Wehr.

„Wer in Wiesentheid bei unserer Feuerwehr aktiv ist, der hat aufgrund der hat keine Zeit mehr für ein anderes Hobby“.

Unser Feuerwehrreferent betonte, dass es im eine große Freude und Ehre sei, die Feuerwehr im Marktgemeinderat vertreten zu dürfen und sprach von seiner Wehr: “Wenn die Sirene geht bin ich in Gedanken bei Euch dabei“.

KBR Roland Eckert bedankte sich im Namen des Landkreises. Er sagte:

„Ich begleite Euch schon seit vielen Jahren – und jedes Jahr geht es wieder in Wiesentheid immer wieder noch ein Stückchen weiter bergauf: Was Ausrüstung, Ausbildung, Mannschaft, aber auch leider die Einsatzzahlen angeht“.

Für die BRK Bereitschaft überbrachte deren Leiter Christian Sturm die Grußworte und bedankte sich für die gute und harmonische Zusammenarbeit bei Übungen und Einsätzen.