Ausgewählte Einsätze

34/20 Dachstuhl in Vollbrand

  

Bereits auf Anfahrt konnte man die starke Verrauchung sehen

 

01.06.2020 - Dachstuhl in Vollbrand
Einsatznummer:

34/2020

Beginn:

20:01 Uhr

Ende: 01:30 Uhr
Einsatzort: Reupelsdorf,  Hauptstraße
Alarmierung: Meldeempfänger (Große Schleife)
FF Wiesentheid ausgerückt mit:

ELW (10/1), HLF 20/24 (40/2), LF 16/20(40/1), TLF4000 (23/1), TRB 23 (33/1), GWL (55/1), MZF (11/1) + Anhänger Transport

weitere Wehren mit Fahrzeugen:

FF Reupelsdorf, FF Stadelschwarzach, FF Stadtschwarzach, FF Volkach, FF Untersambach

Einsatzgeschehen:

Bei Eintreffen drang pulsierender dichter Rauch aus dem gesamten Dachbereich des Mehrfamilienwohnhauses. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen.

Mit der Teleskoprettungsbühne der FF Wiesentheid wurde über den Wasserwerfer der Aussenangriff vorgenommen, mehrere Trupps drangen unter PA in das Gebäude vor. Als in einem Bereich des Daches die Dachhaut durchbrach, loderten offenen Flammen aus dem Dach heraus.  Der Innenangriff musste von der Einsatzleitung aufgrund des Abbrandverhaltens im Dachbereich jedoch eingestellt werden.

In der Folge wurde die FF Volkach mit ihrer Teleskoprettungsbühne nachalarmiert, um die zweite Dachseite gezielt von oben ablöschen zu können. Der gezielte Zugriff mit den beiden Wasserwerfern der Teleskoprettungsbühnen aus Volkach und Wiesentheid zeigte dann schnell Wirkung.

Mit einer Einsatzdrohne wurde der Dachstuhlbereich aus der Luft beflogen um der Einsatzleitung gezielte Informationen über die Situation im Dachbodenbereich geben zu können.

Die Feuerwehr Stadelschwarzach hatte eine Wasserversorgung von der Schwarzach aus aufgebaut um genügend Löschwasser an der Einsatzstelle verfügbar zu haben.

Der Einsatz wurde vom BRK mit Notarzt und mehreren Rettungswägen abgesichert. Ebenso wurde eine Verpflegung für die Einsatzkräfte aufgebaut.

Sonstige Stellen: UGOEL, PI Kitzingen, BRK, Bauhof Wiesentheid, Atemschutzzentrum Iphofen