Ausgewählte Einsätze

168/21 Verpuffung Rastanlage Haidt

 

 

 

 

28.07.2021 - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Einsatznummer:

168/2021

Beginn:

17:43 Uhr

Ende:

20:30 Uhr

Einsatzort: BAB 3, Rastanlage Haidt Nord
Alarmierung: Sirene, Meldeempfänger
FF Wiesentheid ausgerückt mit:

ELW (10/1), HLF 20/24 (40/2), RW (61/1), TLF 4000 (23/1), GWL (55/1)

weitere Wehren mit Fahrzeugen: FF Stadtschwarzach
Einsatzgeschehen:

Auf der Rastanlage Haidt Nord gab es eine Verpuffung im Bereich der vier Schächte, in denen die Versorgungstechnik für die Kraftstofftanks eingebaut ist.

Ursache für diese Verpuffung ist aktuell noch unbekannt.

Durch die Wucht wurden zentnerschwere Stahldeckel sowie der einfassende Pflasterbelag durch die Luft geschleudert und prallten an der Tankstellenüberdachung wieder ab. Ein diesem Bereich Rast einlegender Motorradfahrer wurde von einem Stein getroffen und erlitt einen Schock, er wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehr ließ die gesamte Rastanlage stromlos schalten, und überprüfte mit einem Messgerät auf weitere Ex-Gefahr. Mit einem Schaumrohr wurde der Einsatz abgesichert.

Ein an der E-Stelle eintreffender Techniker, der in den Schachtbereich einstieg, wurde von der Feuerwehr mit einem Rettungsgurt gesichert.

Nach Rücksprache mit der Regierung von Unterfranken blieb die Tankanlage aufgrund unbekannter Ursache über Nacht außer Betrieb.




Sonstige Stellen: PI Kitzingen, Rettungsdienst, A3 Nordbayern Services