Ausgewählte Einsätze

Brand Produktionsanlage, Kräuterfirma

Mit dem Stichwort Brand Produktionsanlage - Starke verrauchung wurden wir heute nacht von unseren Meldern geweckt

 

11.03.2019 - Brand Produktionsanlage, Kräuterfirma - Halle Stark verraucht
Beginn: 23:31 Uhr
Ende: 02:15 Uhr
Einsatzort: Abtswind
FF Wiesentheid ausgerückt mit: ELW (10/1), HLF 20/24 (40/2), LF 16/20 (40/1), TRB 23 (33/1), TLF 4000 (23/1), MZF (11/1)
weitere Wehren mit Fahrzeugen:

 FF Abtswind, FF Rüdenhausen, FF Castell

Nachalarmiert:

FF Kleinlangheim, FF Wiesenbronn, Atemschutzzentrum Iphofen

Einsatzgeschehen:

Brand in der Produktionsanlage einer Abtswinder Kräuterfirma

 

Abtswind. Am Montagabend gegen 23.30 Uhr wurde die Feuerwehren aus Abtswind, Rüdenhausen, Castell und Wiesentheid zu einer Abtswinder Kräuterfirma alarmiert. Beim Eintreffen war eine Produktionshalle sehr stark verraucht. Sofort wurden mehrere Atemschutztrupps zur Erkundung in das Gebäude geschickt. Parallel dazu wurden Abluftöffnungen geschaffen und das Gebäude gezielt entraucht um auch die Sichtverhältnisse für die Trupps im Innenangriff zu verbessern. Aufgrund des erhöhten Bedarfs an Atemschutzgeräteträgern wurden die Feuerwehren aus Wiesenbronn und Kleinlangheim sowie das Atemschutzzentrum des Landkreises aus Iphofen zur Versorgung mit Pressluftflaschen im Verlauf des Einsatzes nachalarmiert.

Der Brand konnte in einer Produktionsanlage lokalisiert werden. Aufgrund des dicht gepressten Brandgutes wurde der Brand mit "entspanntem" Wasser ohne Oberflächenspannung gelöscht. Unter Einsatz mehrerer Wärmebildkameras wurden fortlaufend der Temperaturverlauf in der weitläufigen Produktionsanlage kontrolliert.

Der Atemschutzeinsatz wurde durch mehrere Rettungswägen des BRK abgesichert.

 

Sonstige Stellen: KBR, KBI, KBM, Rettungsdienst, Polizei