Ausgewählte Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall A3, Fahrzeug von Fahrbahn abgekommen

 

 

Zu einem schweren VU wurden wir alarmiert, im Rückstau auf der Gegenfahrbahn kam es erneut zu einem Unfall

16.08.2019 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Fahzeug von Fahrbahn abgekommen. Folgeunfall im Rückstau der Gegenrichtung
Beginn:

10:20Uhr

Ende: 14:30 Uhr
Einsatzort: BAB 3, Richtung Nürnberg
FF Wiesentheid ausgerückt mit: ELW (10/1), HLF 20/24 (40/2),RW (61/1), GWL (55/1), MZF (11/1)
weitere Wehren mit Fahrzeugen:

 -

Einsatzgeschehen:

Ein PKW kam in Fahrtichtung Nürnberg von der Fahrbahn ab und fuhr eine ca. 8m Hohe Böschung hinab. Dabei prallte der PKW gegen einen Betonpfeiler und überschlug sich. Das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt.

Für die Beifahrerin kam leider jede Hilfe zu spät, Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Fahrzeugs wurde mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit.
Mit Leinen, Leitern und Korbschleiftrage wurde eine Zugangsmöglichkeit und ein "Materiallift" an die tiefergelegene Einsatzstelle geschaffen.

Im Rückstau ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein weiterer Unfall. Drei PKW waren hier aufeinander aufgefahren. Hier galt es auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen sowie die Einsatzstelle abzusichern.

 


Sonstige Stellen: Rettungsdienst, Autobahnpolizei, KBR, Sachverständige